Best of Classic DAS WIENER NEUJAHRSKONZERT

Best of Classic

(c) Andreas Lander

Polish Art Philharmonic
Maestro Michael Maciaszczyk, Wien
Musikalische Leitung und Moderation

Viel Optimismus und Lebensfreude für 2024 – das Wiener Neujahrskonzert in der Konzertkirche Neubrandenburg.

Wenn es ein ehemals kleines Orchester aus einem polnischen Ort namens Myclenice bei Krakau binnen weniger Jahre auf große internationale Bühnen schafft, dann darf man wohl zu Recht von einem außergewöhnlichem Ensemble sprechen. Das POLISH ART PHILHARMONIC, mit Maestro Michael Maciaszczyk, stand bereits bei der Berliner Philharmonie und in der legendären Royal Albert Hall in London auf der Bühne.
Anfang nächsten Jahres kommen nun 43 der besten Musikerinnen und Musiker nach Neubrandenburg, um unvergessliche Melodien weltbekannter Komponisten zu spielen. Spätestens in diesen Live-Momenten dürfte es dem Orchester und dem Publikum gelingen, loszulassen und lebensfreudige Musik-Perlen zu genießen.

Brandneues Programm
Gemeint ist damit vor allem die Wiener Klassik, allen voran die berühmten Stücke und Walzer der Strauß-Dynastie, aber auch Meisterwerke von Liszt über Brahms, Dvorak bis Tschaikowski. „Best of Classic – Das Wiener Neujahrskonzert 2024“ kommt mit einem brandneuen Programm voller Klassiker in der Konzertkirche Neubrandenburg. Und man darf sich schon jetzt auf eine lebendige Musikkultur und die außergewöhnliche Spiel- und Musizierpraxis des Orchesters POLISH ART PHILHARMONIC freuen.
Maestro Michael Maciaszczyk, selbst Musiker und Solist, tritt dabei als musikalischer Leiter und Moderator auf. Im Jahr 2014 übernahm er als künstlerischer Leiter das junge Ensemble mit seinen Musikern.
Unter seiner musikalischen Leitung entwickelte er das Ensemble zu einem klassischen Sinfonieorchester und Kammerorchester mit exzellentem Ruf. Direkt überliefert ist, dass die Musiker auf die herzliche, warmherzige und nicht zuletzt humorvolle Art ihres Maestro’s schwören. Dabei sei Michael Maciaszczyk stets ein bescheidener und bodenständiger Mensch ohne Allüren geblieben. Denn sein Anliegen sei es, mit seiner Musik möglichst viele Menschen zu erreichen.
Das Repertoire des POLISH ART PHILHARMONIC umfasst eine breite Palette an Werken aus der klassischen Musikgeschichte, von Bach und Beethoven bis hin zu Strawinsky und Schostakowitsch.
In Neubrandenburg wird nun aber erst einmal vor allem der lockere Hüftschwung der Wiener Klassiker zelebriert. Und man darf in der Konzertkirche getrost ins Träumen geraten und zugleich Musik aus der Hauptstadt des Walzers in Körpersprache und Lebensfreude übersetzen. Dabei helfen sicherlich auch Dvoraks „Slawischer Tanz“ und Brahms‘ „Ungarischer Tanz“ oder Strauß‘„ TIK-TAK-Polka“ oder „Feuerfest-Polka – während im Orchester aller Voraussicht nach Präzision, Leidenschaft, Spielfreude und Harmonie verschmelzen.
Wiener Schmäh und großartige Orchestermusiker geben dem Wiener Neujahrskonzert die außergewöhnliche Würze.
Darauf ein vorläufiges: Prosit Neujahr! (tv)

Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Termine

Fr, 05.01.2024, ­19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Konzertkirche

Außen: Gotische Backsteinkirche Innen: Konzertsaal aus Glas, Beton, Stahl und Holz. Als...

Weiterlesen

Ticket-Service und Touristinfo Neubrandenburg im HKB

  • Von Hamburg, Berlin bis München: Musicals, Klassik, Rock, Pop, Jazz
  • Regionale Tickets: Müritz-Saga, Vineta-Festspiele,
    Festspiele im Schlossgarten, Konzertkirche, Schauspielhaus, Theater Neustrelitz u. a.
  • Beratung zu Preisgruppen, Bestuhlungsplänen, Ermäßigungen, Reservierungen
  • Versandservice von Tickets
  • Veranstaltungsinformationen
  • Open-Air-TicketsVorschau Konzertkirche 2024 VZN-Vorschau April bis Juni 2024

AGB Ticket Service Stand Juni 2018

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr
Hinweis:
Das Team freut sich auf Ihren Besuch!

Marktplatz 1, 17033 Neubrandenburg
Tel.: 0395 5595127
E-Mail: ticket-service@vznb.de