HISTORISCHE STADTFÜHRUNG Graf Johann T‘ Serlaes von Tilly und Dodo Freiherr von Innhausen zu Knyphausen

HISTORISCHE STADTFÜHRUNG

(c) B. Schaeffer

Beginn: 16:00 Uhr, Treffpunkt: Touristinfo im HKB
Endpunkt ist ein der historischen Figur entsprechender Ort!

Graf Tilly (1559 – 1632) Johann t’Serclaes Graf von Tilly
Er war Heerführer der Liga Katholischer Fürsten und einer der namhaftesten Feldherrn des Dreißigjährigen Krieges. Zuerst diente er den Spaniern und erlernte unter Alexander von Parma die Kriegskunst. Danach trat er in lothringische und 1598 in kaiserliche Dienste ein. Er kämpfte gegen ungarische Aufständische, focht gegen die Türken und stieg zum Obersten eines Wallonenregiments auf. Im Dreißigjährigen Krieg ging er mit seinen Truppen aus vielen Schlachten als Sieger hervor. So zog er mit 18.000 Mann gegen Neubrandenburg und nahm die Stadt 1631 unter grausamstem Gemetzel ein.

Dodo von Knyphausen (1583 - 1636)
Dodo Freiherr von Innhausen und zu Knyphausen war Beauftragter des schwedischen Königs, um die Stadt Neubrandenburg im Dreißigjährigen Krieg gegen die Angriffe Tillys zu verteidigen. Er trat 1629 in den Dienst des schwedischen Königs Gustav II. Adolf (Wasa) von Schweden. Trotz fehlender Artillerie hielt er die Stadt tagelang gegen die Übermacht der Kaiserlichen, die dennoch nach großem Gemetzel an Tilly fiel. König Gustav belohnte ihn für seine Verdienste mit der Feste Klempenow. Als Befehlshaber der schwedischen Truppen fiel er 1636 in der Schlacht um Haselünne.

Termine

Sa, 18.03.2023, ­16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Haus der Kultur und Bildung

Das Haus der Kultur und Bildung (HKB) als zentraler Veranstaltungsort bietet multifunktionale...

Weiterlesen

Ticket-Service und Touristinfo Neubrandenburg im HKB

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr
Hinweis:
Das Team freut sich auf Ihren Besuch!

Marktplatz 1, 17033 Neubrandenburg
Tel.: 0395 5595127
E-Mail: ticket-service@vznb.de