Öffentliche Informationsveranstaltung zum Welt-Rheuma-Tag

Öffentliche Informationsveranstaltung zum Welt-Rheuma-Tag

Dr. med. Michaela Berndt, Rheumatologin und Oberärztin am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg (c) Anke Brauns

Arthritis, Bechterew, Fibromyalgie & Co: Medizinische Aspekte, Ernährung, Bewegung und Selbsthilfe bei rheumatischen Erkrankungen.

Eine umfassende Informationsveranstaltung für Betroffene und Interessierte - Teilnahme: kostenfrei und ohne Voranmeldung, Einlass: ab 13:30 Uhr, Kaffeepause: 15:45 – 16:15, Ende: 18 Uhr, mit begleitender Ausstellung im HKB-Seitenfoyer

Initiative: Dr. med. Michaela Berndt, Rheumatologin und Oberärztin am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg

Veranstalter: Neubrandenburger Selbsthilfegruppen der DRL, DVMB und FLD (stehen für verschiedene Rheuma-Erkrankungen)

Pressemitteilung

Arthritis, Bechterew, Fibromyalgie & Co

Aktion zum Welt-Rheuma-Tag: Umfassende öffentliche Vortragsveranstaltung am 11. Oktober 2023 im HKB Neubrandenburg

Nach der Veranstaltung werden viele über die im Slogan genannten Begriffe für Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises mehr wissen. Vor allem aber, was die Medizin und Betroffene selber tun können, um den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen. Auf Initiative von Dr. med. Michaela Berndt, Rheumatologin und Oberärztin am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum, und drei Neubrandenburger Selbsthilfegruppen der DRL, DVMB und FLD, welche für verschiedene Rheuma-Erkrankungen stehen, findet am 11. Oktober, von 14 bis 18 Uhr im HKB Neubrandenburg, eine umfassende Informationsveranstaltung für Betroffene und Interessierte statt. Anlass ist der Welt-Rheuma-Tag 2023. Dank vieler Sponsoren und Unterstützer ist die Teilnahme kostenfrei und ohne Voranmeldung möglich. Einlass ist ab 13:30 Uhr.

Die Gruppe der von Morbus Bechterew Betroffenen, als einer der Veranstalter, nimmt zudem im Rahmen einer bundesweiten Aktion der DVMB-Gruppen und eines Jubiläums teil: Die DVMB-Gruppe Neubrandenburg bietet seit 2003 Betroffenen Informationen zur Krankheit und ihrer Bewältigung, Selbsthilfe und Gruppentherapien an. Denn die Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB) setzt als ehrenamtlich geführte Selbsthilfeorganisation Betroffener auf die 3 B - Bewegung, Begegnung und Beratung. Wichtig ist, dass bei Rückenschmerzen frühzeitig Morbus Bechterew erkannt wird. Um die Krankheit durch Medikamente und geeignete Bewegungstherapien positiv beeinflussen zu können. Ansprechpartner in Neubrandenburg ist Ingo Bachmann (ingo.bachmann@dvmb-mv.de; Näheres unter www.dvmb-mv.de).

Die Veranstaltung gliedert sich in zwei Themenblöcke. Ab 14:00 Uhr stehen die medizinischen Aspekte im Mittelpunkt. Mit Vorträgen von Dr. med. Michaela Berndt „Quo vadis Rheumatologie in Deutschland?“ und über „Neue Therapiemöglichkeiten bei Rheumatoidarthritis, Psoriasisarthritis und Spondyloarthritiden – insbesondere JAK-Hemmer“ sowie von Deborah Wöhlke, Rheumatologische Fachassistentin am Klinikum, über das Konzept der Multimodalen Rheumatologischen Komplextherapie wird zum neuesten Stand umfassend informiert.

Ab 16:15 Uhr geht es darum, was Betroffene selber aktiv tun können. Das sind Beratung und Austausch in der Selbsthilfe. Im Vortrag „Gut essen mit einer chronischen Entzündung“ informiert Dipl.med.päd. Sabine Ohlrich-Hahn, Diätassistentin von der Hochschule Neubrandenburg, über Aspekte einer bewussten Ernährung. Und da Bewegung bei rheumatischen Erkrankungen elementar wichtig ist, kommen Therapeuten zu Wort, demonstrieren Übungen und animieren zum Mitmachen. „Yoga für stärkere Gelenke“ stellt Carolin Kasbaum, Yogalehrerin aus Neubrandenburg, und „Bewegungstherapie in der Praxis“ Mario Loewenau von der TollensePhysio Neubrandenburg vor. Während einer Imbisspause und im Anschluss ist eine gute Gelegenheit, sich über Angebote zu Selbsthilfe und Ernährung, verschiedene Pharmafirmen sowie Therapien zu informieren.

 

Termine

Mi, 11.10.2023, ­14:00 Uhr

Veranstaltungsort

Haus der Kultur und Bildung

Das Haus der Kultur und Bildung (HKB) als zentraler Veranstaltungsort bietet multifunktionale...

Weiterlesen

Ticket-Service und Touristinfo Neubrandenburg im HKB

AGB Ticket Service Stand Juni 2018

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr
Hinweis:
Das Team freut sich auf Ihren Besuch!

Marktplatz 1, 17033 Neubrandenburg
Tel.: 0395 5595127
E-Mail: ticket-service@vznb.de