HISTORISCHE STADTFÜHRUNG Probst Walwanus

HISTORISCHE STADTFÜHRUNG

(c) B. Schaeffer

Beginn: 16:00 Uhr, Treffpunkt: Touristinfo im HKB
Endpunkt ist ein der historischen Figur entsprechender Ort!

Vorbei an vielen architektonischen Sehenswürdigkeiten und dabei Neues und Überraschendes der Vier-Tore-Stadt entdecken. Dabei ist Neubrandenburg nicht nur für auswärtige Besucher ein interessantes Ziel, auch und gerade Menschen, die hier schon lange leben, können immer wieder Neues und Überraschendes in ihrer Stadt mit Probst Walwanus (1. Hälfte des 13. Jahrhunderts) entdecken.

Er wirkte als zweiter Mönch am Prämonstratenserkloster Broda. Das Kloster Broda war ein Stift des Prämonstratenserordens und wurde 1170 gestiftet. Seinen Ursprung nahm der Orden im namens gebenden Kloster von Premontre. Dieses wurde 1120 von Norbert von Xanten in der Nähe der nordfranzösischen Stadt Laon gestiftet. Durch die Gründung der Stadt Neubrandenburg wurden die Besitztümer des Klosters Broda arg beschnitten. Erst 1271 wurde das Kloster durch die Brandenburger Markgrafen für die erlittenen
Verluste zumindest teilweise entschädigt. Dafür setzte sich schon Probst Walwanus in seiner Amtszeit ein.

Termine

Sa, 18.05.2024, ­16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Treff an der Touristinfo im HKB

Ticket-Service und Touristinfo Neubrandenburg im HKB

AGB Ticket Service Stand Juni 2018

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr
Hinweis:
Das Team freut sich auf Ihren Besuch!

Marktplatz 1, 17033 Neubrandenburg
Tel.: 0395 5595127
E-Mail: ticket-service@vznb.de